Ortsverband Sonthofen-Ulm

gegründet 14. 04 1981 als Ortsverband Sonthofen, seit 23.11.2016 in Patenschaft mit der FJgKp Ulm verbunden

Neuigkeiten aus dem Ortsverband Sonthofen–Ulm

Das Jahr 2017 hat für den Ortsverband Sonthofen-Ulm gut angefangen. Zunächst hatte der Vorstand zum mittlerweile schon traditionellen Neujahrsempfang, diesmal ins Gasthaus Traube in Sonthofen, eingeladen.

Dieter Haubrock, Vorsitzender des Ortsverbandes begrüßte die Mitglieder und deren Angehörige im festlich geschmückten Saal des Gasthauses und nach einer kurzen Ansprache wünschte er allen ein gesundes, erfolgreiches und hoffentlich friedvolleres Jahr 2017. Bei einem guten Essen des Hauses, stand natürlich das gesellige Miteinander im Vordergrund und so saßen viele noch lange bei guten Gesprächen beieinander.

Die nächste Zusammenkunft des OV Sonthofen–Ulm fand anlässlich der

Jahreshauptversammlung 2017

am 17.02.2017 in den Räumen der Betreuungsgesellschaft (früher Casino) in Sonthofen statt.

Pünktlich um 19.00 Uhr, konnte der Vorsitzende Dieter Haubrock, die Mitglieder zur ordentlichen Jahreshauptversammlung begrüßen. Ein besonderer Gruß galt den Mitgliedern, die eigens aus Ulm zu dieser Veranstaltung angereist waren, unter ihnen der Regionalleiter 8, Kamerad Wolfgang Rüdiger.

Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit gab Kamerad Dieter Haubrock einen Bericht über die Aktivitäten des Ortsverbandes im abgelaufenen Jahr. Einiges war sicherlich schon fast vergessen, so erinnerte er an den Besuch des Bauernmuseums in Illertissen, das Grillfest im Sommer, die Teilnahme am Sommerfest der 7./Feldjägerregiment 3 in Ulm, das traditionelle Hubertuskegeln, sowie den Höhepunkt des Jahres 2016, den Feldjägertag in Ulm, mit der Besiegelung der Patenschaft des Ortsverbandes mit der 7./Feldjägerregiment 3 in Ulm. Schließlich auch der Besuch des Weihnachtsmarktes in Memmingen.

Kamerad Günther Brenner, legte auch in diesem Jahr wieder einen Kassenbericht vor, der sich sehen lassen konnte. Die beiden Kassenprüfer bescheinigten dem Kassierer eine herausragende Kassenführung, sodass durch die Versammlung dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt werden konnte.

Nun stand der Tagesordnungspunkt „Ehrungen“ auf dem Programm. Zunächst bedauerte der Vorsitzende, dass aus der Vielzahl der zu ehrenden Mitglieder nur einige anwesend waren. Dennoch konnten erfreulicher Weise folgende Kameraden persönlich ausgezeichnet werden:                                   


Urkunde für 10 Jahre Mitgliedschaft:

Herr Heinz Litzius

Urkunde  für 15 Jahre Mitgliedschaft:

Herr Hans Jürgen Kowalewski

Urkunde für 20 Jahre Mitgliedschaft:

Major d.R. Jochen Staudenmayer, Hauptfeldwebel d.R. Günther von Ameln

Urkunde für 25 Jahre Mitgliedschaft:

Hauptmann a.D. Waldemar Kiewald, Hauptmann Wolf-Christian Vetter, Oberstleutnant d.R. Stefan Schopf

Urkunde für 35 Jahre Mitgliedschaft:

Oberstabsfeldwebel a.D. Ernst Helmstreit

Von links nach rechts: Herr Haubrock, Herr Vetter, Herr von Ameln, Herr Kiewald, Herr Staudenmayer, Herr Schopf, Herr Helmstreit, Herr Kowalewski, Herr Litzius












Den Geehrten sprach der Vorsitzende unter dem Applaus der Mitgliederversammlung Dank und Anerkennung aus.

Einen Ausblick über die geplanten Aktivitäten im Jahr 2017 gab Dieter Haubrock unter dem Punkt „Verschiedenes“ bekannt. Die genauen Termine werden im Laufe des Jahres gesondert bekannt gegeben.

Der 2.Vorsitzende Reinhard Richter, berichtete kurz über die Bundesdelegierten-versammlung im November 2016. Hier hatte der Ortsverband einen Beschlussantrag gestellt, der wie folgt lautete:

Die Bundesdelegiertenversammlung möge beschließen, in Sonthofen ist in der Generaloberst-Beck-Kaserne durch die Kameradschaft der Feldjäger e.V. eine Tafel anzubringen, die daran erinnert, dass in dieser Kaserne die Feldjäger der Bundeswehr von 1956 – 2009 aus- und weitergebildet wurden.

Diesem Antrag wurde in der Bundesdelegiertenversammlung einstimmig stattge-geben.

Gleichzeitig gab Kamerad Richter bekannt, dass der Ortsverband Sonthofen – Ulm ab sofort eine eigene Homepage hat.  

Diese kann unter

www.feldjäger-ov-sonthofen-ulm.de

aufgerufen werden. Alle aktuellen und vergangene Beiträge, sowie die anstehenden Termine und vieles mehr, sind unter dieser Adresse stets auf dem aktuellen Stand.

Schließlich meldete sich Oberstleutnant Hans-Werner Wesch zu Wort. Er dankte in netten Worten den Mitgliedern des Ortsverbandes für die große Ehrung (Ehrennadel in Gold), die er auf der Bundesdelegiertenversammlung in Hannover durch Oberstleutnant d.R. Dr. Peter Schütz, Präsident der Kameradschaft der Feldjäger e.V.,  erhalten hatte.

Den offiziellen Teil der Versammlung konnte der Vorsitzende nach nur 1 Stunde harmonisch verlaufender Sitzung beenden.

Text: Günther v.Ameln

Bild: Reinhard Richter